Gyrocopter-Fly
 
Gyrocopter
 
 
 
   

Startseite

 
   
 
   

Über uns

 
   
 
   

Pilot für einen Tag / NEU

 
   
 
   

Gruppenevent

 
   
 
   

Inselflüge Wangerooge oder Sylt

 
   
 
   

Highlight-Flight Ganderkesee / NEU

 
   
 
   

Leistungen

 

Erlebnis-Rundflüge

 

Flugausbildung / Pilotentraining

 

Anfrageformular für Piloten

 

Luftaufnahmen

 
   
 
   

Preise

 
   
 
   

Online-Buchung

 
   
 
   

Cavalon

 
   
 
   

Mehr über Gyrocopter

 
   
 
   

Partner

 
   
 
 

Sicherheit

   

Gutschein

   

Bildergalerie

   

Wetter

   

Gästebuch

   

FAQ

   

AGB

   

Kontakt

   

Impressum

 
 
 

Mehr über Gyrocopter

Gyrocopter-Fly - Rundflüge, Privatrundflüge, Hotelgastflüge, Shuttleflüge, Luftaufnahmen, Flugausbildung und vielen Informationen - Die Welt mit anderen Augen sehen!Ein Gyrocopter, auch Autogiro oder Tragschrauber genannt,

ist ein Drehflügelflugzeug wie der Hubschrauber / Helicopter. Jedoch wird hier der Rotor nicht durch ein Triebwerk sondern durch den Fahrtwind in Drehung versetzt. Dies geschieht durch entsprechende Anstellung der Rotorblätter (Autorotation). Der Auftrieb wird wie beim Hubschrauber durch die Relativbewegung des Rotorblattes gegenüber der umgebenden Luft erzeugt.

Die Autorotation kommt dadurch zu Stande, dass das Rotorblatt im inneren Bereich der Rotorebene einen so hohen Anstellwinkel hat, das eine das Blatt beschleunigende Kraft resultiert. Im äußeren Durchmesser hingegen bremst die Resultierende das Blatt. Diese Kräfte sind im stationären Flug im Gleichgewicht. Erhöht man den Anstellwinkel der Rotorebene, verschiebt sich die Grenze zwischen beschleunigendem und abbremsendem Bereich nach außen; es entsteht ein Ungleichgewicht zugunsten der Beschleunigung, Ergo: Der Rotor erhöht seine Drehzahl. So wird verständlich, wie der Tragschrauberrotor stets automatisch die nötige Rotordrehzahl einnimmt, um die Maschine zu tragen.

Rundflüge, Privatrundflüge, Hotelgastflüge, Shuttleflüge, Luftaufnahmen, FlugausbildungDer Vortrieb erfolgt wie beim Starrflügelflugzeug meist durch ein Propellertriebwerk oder auch durch Schleppen.

Vor dem Startlauf kann der Rotor vorbeschleunigt, d. h. auf eine Drehzahl meist unterhalb der Flugdrehzahl gebracht werden. Dieses Verfahren verkürzt die Startrollstrecke (Startlauf). Die für den Start benötigte Strecke beträgt in der Regel zwischen 15 und 40 Metern (je nach Wind).

Gyrocopter der Firma Helicopter-Fly sind interessant für Anwendungen, bei denen geringe Geschwindigkeiten erwünscht, aber Senkrechtstarts und -landungen nicht notwendig sind. Vorteile sind dabei die Überzugfestigkeit, die geringen Bau- und Betriebsmittelkosten, das geringe Gewicht und der geringe Platzbedarf.

Als Erfinder des Gyrocopters gilt der Spanier Juan De La Cierva 1923.

Wir bedanken uns bei dem Erfinder, ansonsten würde es uns heute nicht geben.


Der Gyrocopter ist bekannt unter anderem durch folgende Filme:

Fly James-Bond-Film - "Man lebt nur zweimal"
Fly Mad Max 2
Fly Es geschah in einer Nacht
Fly Die 39 Stufen von 1935


Ihr Helicopter-Fly Team

 
 
 
• Firma Helicopter-Fly • Carsten Runge • Neue Strasse 21 • 21244 Buchholz • Büro: 04181 / 99 95 66 • Öffnungszeiten für Terminabsprache: Montag 12-18 Uhr